Flatrate Training

Das Flatrate Training eignet sich für jeden, der gerne in einer Gruppe trainiert und auch ab und zu einen kleinen Anstoß benötigt. Es gibt einen Komplettpreis der sich nach dem Monat des Trainingsstarts richtet und schon ist man dabei. Folgende Module werden im Flatrate Training behandelt und wiederholen sich in wechselnder Form über die ganze Saison.

Volle Schläge

 

Lange Drives
"Und wie weit schlagen Sie Ihren Golfball?" ist wahrscheinlich eine der meist gestellten Fragen auf dem Golfplatz. In dieser Einheit geben wir Ihnen Tipps, um Ihre Golffreunde am Abschlag alt aussehen zu lassen!

Ball im Spiel halten
Manche Bahnen erfordern ein höheres Maß an Präzision als Andere. Der 110%-Drive ist daher nicht immer geeignet. "Weniger ist mehr" gilt manchmal eben auch auf dem Golfplatz - Auf der Scorekarte sind keine Bilder.

Eisen ins Grün
Eine gute Spieleröffnung ist wichtig, aber gepunktet wird im Anschluss. Durch intelligentes Analysieren des Geländes und der damit verbundenen Schlag- und Schlägerwahl lässt sich ihr Spiel deutlich verbessern.

Scoring Shots

 

1 Chip 1 Putt
Wer das Grün verfehlt, muss sein Ergebnis retten. Das kurze Spiel ist zum Scoren da - jeder gelungene Chip-Putt verleiht zusätzliches Selbstvertrauen

Hoch & Weich
Bestimmte Spielsituationen verlangen es, den Ball hoch zu spielen und schnell stoppen zu lassen. In diesem Modul lernen wir den Ball so weich landen zu lassen wie ein fußkranker Schmetterling.

Aus dem Rough
Um schlechte Balllagen kommt man auf dem Golfplatz nicht herum. Ob Divot oder Rough - Mit technischen Anpassungen im Schwung lassen sich auch problematisch erscheinende Schläge lösen.

Putten

 

Nie mehr 3-Putts
Nach einem schönen Annäherungsschlag einen 3-Putt zu spielen, sorgt für maximalen Frust. Wir zeigen Ihnen, wie sie den 3-Putt vermeiden, damit sie nie wieder auf ihren Putter beißen wollen.

Zielgenaues Putten
Um den Ball am Ende auch ins Loch zu bekommen, ist Präzision gefordert. Viele Faktoren führen zu einem unsauberen Putt. In diesem Modul zeigen wir Ihnen, wie Sie diese ausschließen können.

Putten unter Druck
Ob der „Wadenbeißer-Putt“ aus kurzer Distanz oder Putts außerhalb der eigenen Komfortzone - Wenn Druck entsteht, machen wir verrückte Dinge. Wie Sie Ihre Druckbeständigkeit verbessern können, verraten wir Ihnen in diesem Modul.

Bunker

 

Kurze Bunkerschläge
Für viele Golfer der „Angstschlag“ schlechthin und demnach eine große Gefahr für den Score. Dennoch birgt der kurze Bunkerschlag mit der richtigen Technik sogar das Potential, Spaß zu machen - Ob Sie’s glauben oder nicht!

Lange Bunkerschläge
Im Vergleich zu Fairway-Schlägen stellen Bunkerschläge über längere Distanz eine große Herausforderung dar. Tatsächlich müssen einige Anpassungen vorgenommen werden. Welche das sind, lernen Sie hier.

Schwierige Lagen
Nicht immer liegt der Ball im Bunker zu unserer Zufriedenheit. Wir werden mit hohen Bunkerkanten, Hanglagen oder eingebohrten Bällen konfrontiert. Was sie bei den verschiedenen Schlägen beachten müssen, zeigen wir in diesem Modul.

Course Management

 

Vorbereitung & Schlagroutine
Mindestens genauso entscheidend wie der Schlag selbst ist seine Vorbereitung. Ein technisch perfekter Schlag liegt nicht zwangsläufig auch an der Fahne. Wie man sich gewinnbringend vorbereitet und die Routine zur Verbesserung nutzt.

Risiko & Nutzen
Oft gibt es mehr als eine Option, den Ball weiterzuspielen. Allzu häufig passieren im Golfspiel falsche Grundsatzentscheidungen - das ändert sich nach dieser Einheit.

Spielsituation einschätzen
Der gleiche Schlag ist an verschiedenen Tagen unterschiedlich zu spielen. Viele Faktoren beeinflussen das Ergebnis, daher behandeln wir in diesem Modul alle äußeren Einflüsse für eine bessere Entscheidungsfindung.