Standorte:Bad WörishofenMauritiusCuraçaoBudersand

Trainingsgelände & Platz

Der an der Südspitze Mauritius gelegene Heritage Golf Club, wird seit Jahren als der besten Golplatz im Indischen Ozean gekürt und hat sich mit der wiederholten Austragung der AfrAsia Open der European Tour, als ein echter Meisterschaftsplatz bewiesen.

Der 18 Loch Platz aus der Feder des Südafrikanischen Architekten Peter Matkovich liegt auf einem traumhaften Gelände zwischen den tief grünen Hügeln und der türkisen Lagune des Indischen Ozeans. Die Anlage bietet immer wieder Ausblicke auf den Ozean und die tropische Umgebung, die Mauritius zu einem so paradiesischen Ort. Golfern aller Spielstärken erwartet ein perfekt gepflegter Golfplatz, der zugleich Golfvergnügen verspricht aber auch jeder Spielstärke eine Herausforderung bietet.

Zu dem in 2004 eröffneten 18 Loch Meisterschaftsplatz gehört auch ein 9 Loch Par 3 Platz, der neben Golf auch Fußballgolf bietet. Das Trainingsgelände bietet einen großzügige Driving Range mit ausschließlich Rasenabschlägen, ein großen, mit leichten Ondulierungen durchzogenes Puttinggrün und ein Pitching Grün samt Übungsbunker auf dem Schläge bis 90m gemacht werden können.

Das Clubhaus bietet ein Restaurant mit Barbetrieb und einer abwechslungsreichen Karte, sowie einen Proshop, Umkleideräume mit Schliessfächern und einen Shuttle Service zu den umliegenden Heritage Hotels.

Im Mai 2015 schrieb der Heritage GC als Austragungsort der AfrAsia Mauritius Open Geschichte. Das Turnier war das bis dahin erste „Tri-Sanctioned“ Profiturnier zwischen der European Tour, der Asian Tour und der Sunshine Tour, somit zugleich der erste Platz im Indischen Ozean auf dem die European Tour zur Gast war und der sich dem exklusiven „Race to Dubai“ angliedern konnte.

Kürzlich bekam der Platz vom TV Sender CNN die Auszeichnung als einer der Top 10 Plätze in Afrika und seit 2014 findet man ihn immer wieder an der Spitze der World Golf Awards als “Best golf course in the Indian Ocean”.